Aller au contenu principal

Fabricant de casiers
– depuis 35 ans

On attribue les origines de LockTec GmbH à l’entreprise écossaise RAAND, qui a livré des consignes électroniques aux gares et aéroports mondiaux dans les années 80. Comme des systèmes de consignes complètent idéalement la gamme de produits du groupe d’entreprises SITEC Sécurité + Technologie (www.sitec.de), notre PDG Olaf Clausen a établi en 1997 et la société LockTec Ltd. à Edimbourg et la société LockTec GmbH à Weißenbrunn et a repris la société écossaise et la majorité des employés.

Comme inventeur original de casiers brevetés pour la livraison de marchandises, LockTec a développé la solution «dernier kilomètre» dès 1997 et fournit depuis des services postaux et de messagerie dans le monde entier. Au cours des dernières années, la société a perfectionné le système de verrouillage entièrement électronique Locksafe et en outre, la gamme de produits a été élargie pour inclure les cool lockers innovants et le garage à vélo Velosafe. Les produits sont fabriquées par notre groupe d’entreprises avec des machines les plus modernes laser, de l’usinage et des poinçonneuses – la qualité, fabriquée en Allemagne! LockTec est toujours ‘la longueur d’un système de casiers’ d’avance.

Olaf Clausen, Directeur Général de SITEC et LockTec

Histoire de LockTec


1954

Die Geschichte des Mutterunternehmens beginnt 1954,

also vor fast 60 Jahren, als der Innenarchitekt Heinz Clausen in Kronach einen kleinen Schreinereibetrieb gründete. Die Firma befasste sich mit Innenausbau und Ladenbau. Mit einfachsten Mitteln und zwei Mitarbeitern wurden Möbel und Einrichtungen für den örtlichen Handel entworfen, gefertigt und montiert.

1960

Neuer Hauptsitz in Hummendorf

Als die gemieteten Räumlichkeiten zu klein waren, wurde im Jahre 1960 am jetzigen Standort Hummendorf ein neuer Betrieb für 25 Mitarbeiter gebaut.

1975

Neue Geschäftsführung & Gründung der SITEC GmbH

Im Juni 1975 übernahm der Sohn Olaf Clausen die Geschäftsführung und gründete SITEC GmbH.
In den Jahren 1980, 1985, 1990 und 1996 wurden die Betriebs- und Bürogebäude erweitert. SITEC fertigt mittlerweile auf 5500m2 Produktionsfläche und blieb dem Standort Hummendorf treu.

1997

Gründung der LockTec GmbH

Da Schließfachsysteme hervorragend in das Geschäftsfeld der Firmengruppe passen, gründete Geschäftsführer Olaf Clausen 1997 die LockTec Ltd. in Edinburgh und die Firma LockTec GmbH in Weissenbrunn und übernahm die schottische Firma RAAND sowie einen Großteil der Mitarbeiter.

1997

Paketstationen 'Last Mile'

LockTec entwickelt die ersten Paketstationen für Post- und Kurierdienste als sogenannte 'Last Mile'-Lösung.

1999

Patentrechtlich angemeldet

Die Technik für die Anlieferung von Paketen an einem Automaten wird patentrechtlich angemeldet.

2000

Die ersten 20 vernetzten Paketstationen werden in die USA geliefert.

2001

Gepäckschließfachanlagen für die Pilgerstätte Mekka

Die ersten Demoanlagen werden zur heiligen Pilgerstätte Mekka in Saudi-Arabien geliefert. Bis zum heutigen Zeitpunkt lieferte die LockTec GmbH 120 elektronische Gepäckschließfachanlagen zu den Moscheen in Mekka und Medina. Die Anlagen sind sehr stark frequentiert und werden von den Pilgerreisenden zum sicheren Verwahren ihres Gepäcks genutzt.



2007

1. Generation cool lockers

Die 1. Generation cool lockers Schließfächer mit Kühlfunktion wird in einem Schweizer Einkaufszentrum aufgestellt.

2014

Locksafe5

Die ersten zwölf elektronischen Gepäckschließfachanlagen der neuesten Generation – Locksafe5 – werden an die SBB (Schweizerische Bundesbahnen) zum Bahnhof Genf geliefert. Die Locksafe5 Anlagen sind mit breiteren, behindertengerechten Bedienstationen mit Touchscreen-Bildschirm ausgestattet und bieten aufgrund ihrer äußerst soliden Verarbeitung ein Optimum an Sicherheit.

2015

3. Generation cool lockers

3. Generation cool lockers wird als Innovation vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. cool lockers gibt es nun nicht nur mit Kühl- sondern auch mit Tiefkühlfunktion und natürlich auch in temperierter Version.



2016

Neue Lager- und Logistikhalle

Die neue Lager- und Logistikhalle der Firmengruppe ist bezugsfertig. 750m2 Fläche stehen nun für den Wareneingang und für Materialbestellungen für Großprojekte zur Verfügung.

2017

Neueste Errungenschaft:
Portal-Fräsmaschine PORTATEC

Anlieferung und Inbetriebnahme des 'Neuzugangs' im Maschinenpark. Mit der neuen Fräsmaschine werden nun auch dreidimensionale Teile aus Aluminium, Kunststoff, Isoliermaterialien, Faserverbund- und Holzwerkstoffen gefertigt.

2017

Fahrradboxen Velosafe

LockTec installiert die neueste Generation der Fahrradboxen Velosafe in der Inselhalle Lindau, der neuen Kongress- und Eventlocation am Bodensee. Fahrräder können ganz spontan, ohne Voranmeldung, in den modernen und sicheren Fahrradgaragen abgestellt werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, E-Bikes in den Boxen aufzuladen.

2017

Locksafe Schließfachanlagen für den Bahnhof Bern

Im Herbst liefert LockTec zehn Locksafe5.1 Schließfachanlagen an die Schweizerischen Bundesbahnen SBB zum Bahnhof Bern. Die Anlagen verfügen über die neueste Software LS-OS.

2018

'kiekmo' Schließfächer der Hamburger Sparkasse

Mittlerweile wurde die zweite Schließfachanlage mit Ladefunktion für das Projekt 'kiekmo' der Haspa in Betrieb genommen. Über eine intelligente App kann jeder die Fächer kostenlos anmieten: zur Aufbewahrung von Einkäufen, Taschen oder Sportsachen. Ein toller Service, den die Haspa mit 'kiekmo' anbietet.
Probieren Sie es aus!

LockTec liefert und montiert weltweit

Von Australien bis Zypern – Schließfachanlagen von LockTec sind überall auf der Welt zu finden. Und es geht weiter: geplant ist die Anschaffung neuer Maschinen zum Ausbau der Produktion und zur Betriebserweiterung.

Neugierig geworden? Kontaktieren Sie uns!
Wir finden die ideale Schließfachlösung für Sie.