Aller au contenu principal

News

Concept innovant d'approvisionnement de proximité en produits régionaux dans les zones rurales

créée par Mario Pfeuffer |

Cool lockers- L'installation permet de faire des achats alimentaires durables et proches de chez soi, 24 heures sur 24.

Zukunftsweisendes Leuchtturm-Projekt

LockTec hat zusammen mit der niedersächsischen Stadt Osterholz-Scharmbeck ein Nahversorgungskonzept als Pilotprojekt verwirklicht, das den Namen "Genußdepot" trägt. Über eine Online-Marktplatz können Kunden Produkte von regionalen Erzeugern bestellen und in eine Cool lockers- Anlage liefern lassen.

Fleisch- und Wurstwaren, Käse, Honig, Kaffee – aber auch Gemüse und Früchte, der Kasten Saft und viele andere Produkte, lagern bis zum Abholen ohne Qualitätsverlust perfekt in der Anlage. Diese verfügt über mehr als 40 Fächer mit unterschiedlichen Temperaturzonen. Der Kunde bezahlt online oder am Automaten. Er erhält mit der Quittung einen QR-Code, mit dem er das Schließfach öffnet und seine Produkte entnimmt. Das Ganze funktioniert rund um die Uhr, an jedem Tag in der Woche -- 24/7.

Die Stadt hat die Anlage in einem zentral gelegenen, leerstehenden Gebäude untergebracht und somit diesem einen neuen Nutzen zugeführt. Im Rahmen ihrer Wirtschaftsförderung stehen die Stärkung der regionalen Erzeuger, die Verkürzung von Lieferketten und das vereinfachte Beschaffen von Produkten im Fokus. Die Bürger profitieren als Konsumenten vor allem von der hohen Verfügbarkeit ihrer Waren im Online-Shop. Sie bleiben zeitlich unabhängig vom Ladenschluß, haben mit dem zentralen cool lockers- Standort eine zentralen Anlaufpunkt und müssen nicht mehr jeden Direktvermarkter in ihrer Region anfahren. Das schafft zudem einen positivem CO2-Footprint -- und das bei gleichbleibend hoher Qualität der bestellten Ware durch die Kühlung. Für Direktvermarkter bietet das Web-to-Lockers-Konzept durch den Click & Collect- Ansatz einen kostengünstigen und attraktiven Zugang zum E-Commerce. Das ermöglicht ihnen, neue Vertriebswege zu erschließen. Die Anlage funktioniert kontaktlos ohne Personal, wobei generell die Schließfachlösungen von LockTec eine Antwort auf die drängende Problematik des Fachkräftemangels geben. Neben dem Plus an Service und der höheren Zufriedenheit der Kunden ist und bleibt aber das wichstigste Argument: Nicht jeder Vermarkter kann sich einen eigenen Verkaufsautomaten leisten, der multifunktional einsetzbar und zentral zugänglich ist.

Diese Win-win-Situation überzeugt derart, dass Niedersachsens Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Birgit Honé, das Genussdepot in Osterholz-Scharmbeck besuchte und einen Testkauf durchführte. So zeigt sich deutlich, dass sich mit innovativen Schließfachsystemen zukunftsorienterte Lösungen für eine nachhaltige Versorgung mit Waren, insbesonderne mit Lebensmittel aus ländlichen Regionen, verwirklichen lassen.

So funktioniert das Web-to-Locker-Konzept perfekt:

Quellen und weiterführende Informationen:

"Zentrale Abholstation für Osterholz-Scharmbeck", Projektseite der Stadt Osterholz-Scharmbeck

"Regionale Frische aus dem Automaten", erschienen in der Neuen Presse Kronach am 12.10.2022

"Ministerin macht Testeinkauf im Genussdepot in Osterholz-Scharmbeck", erschienen im Weser Kurier am 27.07.2022

 

 

Niedersachsens Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Birgit Honé, kauft im Genußdepot in Osterholz-Scharmbeck regionale Waren.
[Translate to Französisch:] Niedersachsens Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Birgit Honé, kauft im Genußdepot in Osterholz-Scharmbeck regionale Waren.